Wilde Hummel - StadtErnte
+43 676 48 38 103

Unsere ErnteOrte

Wir betreiben 2 SelbsternteFelder für Biogemüse im 13. Bezirk in Wien. Beide Felder liegen sehr ruhig, die eine mit einem wunderschönen Blick über Wien und die andere direkt am Fuße des Roten Bergs, jedenfalls beide mitten in der Natur.

Die Saison beginnt Ende April/Anfang Mai und endet zwischen Mitte und 25. Oktober – wann genau, entscheidet immer die Witterung und das Wetter, wobei wir uns stets bemühen, die Saison so früh wie möglich beginnen zu lassen. 😊

Je nach Wunsch oder Erfahrung können Sie bei uns zwischen kleinen und großen Parzellen wählen.

Manches großes Gartenwerkzeug wie Rechen, Spaten, Grabgabeln und Hacken stellen wir auf unseren Feldern zum Ausleihen zur Verfügung. Wir empfehlen jedoch auch eigenes Gartenwerkzeug zu besorgen, vor allem kleine, handliche Werkzeuge.

Auf unseren Feldern bewässern die Nutzer:innen selbst, entlang der Parzelle sind Leitungen verlegt und es stehen Ihnen Schläuche zur Verfügung.

Neben dem Gartenwerkzeug werden Sie jedenfalls auch Stöcke für Paradeiser, Paprika, Fisolen, Bohnen etc. zum Stützen benötigen. Weiters auch Schnüre zum Abgrenzen der eigenen Parzelle oder zum Hochbinden sowie eventuell auch Beschriftungsschilder. Neben dem Beitrag zur samenfesten Bio-Landwirtschaft wollen wir auch umweltfreundlich agieren, deshalb gibt es auf unseren SelbsternteFeldern ein allgemeines Plastikverbot, bitte beachten Sie dies beim Einkaufen Ihrer Gartenutensilien. Besorgen Sie sich statt Plastikschnüren und Plastikstäben deshalb Schnüre aus Naturfasern, Stäbe aus Bambus oder Holz etc.

Während der Saison werden Sie mehrmals von uns lesen. Hilfreiche Tipps von uns, finden Sie bei uns im Menü unter „How To“. Zum Auftakt der Saison veranstalten wir einen Infoabend, er findet im März statt. Hin und wieder kann es passieren, dass unsere Mails in Ihrem Spam-Ordner landen, wir bitten Sie dies zu beachten.

Zwischen dem Ende der letzten und dem Beginn der nächsten Saison wir der Boden von uns vorbereitet, wir mulchen, grubbern, eggen und düngen. Danach säen wir vor Saisonbeginn ca. ein Drittel der Kulturen für Sie aus. Die restlichen Kulturen erhalten Sie von uns als Saatgut zum Selbstaussäen und als Jungpflanzen zum Selbsteinpflanzen.
Sie können jedoch auch anderes Saatgut und Pflanzen, welche unserer Bioregel entsprechen, ausbringen.

Parzellengrößen und Preise der Saison 2024:

  • kleine Parzelle, ca. 31 m2: Euro 271,-/Saison
  • große Parzelle, ca. 45 m2: Euro 361,-/Saison

Haben Sie Lust zum Garteln bekommen? Dann kontaktieren Sie uns über unser Formular!

ErnteOrt Angermayergasse

Erreichbarkeit:

Öffentlich erreichbar mit der U4 (Station Ober St. Veit) und dann mit Buslinie 54A bis Angermayergasse

Adresse:

Angermayergasse ggü. Nr. 10

ErnteOrt Trazerberggasse (Roter Berg)

Erreichbarkeit:

Öffentlich erreichbar mit der U4 (Station Ober St. Veit) und dann entweder ca. einem 10-minütigen Fußweg oder mit Buslinie 54A bis Rohrbacherstraße

Adresse:

Trazerberggasse / Ecke Meytensgasse

Kulturen 2024

Erbsen, Fisolen, Bohnen, Kürbis, Zucchini, Gurken, Salat, Karotten, Dille, Pastinaken, Rote Rüben, Mangold, Zeller, Kraut, Kohlrabi, Wurzelpetersilie, Paprika, Paradeiser, Lauch, Radieschen, Zwiebel, Zuckermais, Erdkirsche

(Änderungen aufgrund Verfügbarkeit und Keimfähigkeit stets vorbehalten.)

Anbauplan 2024

Wir erstellen für Sie jährlich einen Anbauplan, bei dem wir auf Mischkultur achten. Dieser soll Ihnen den Einstieg ins Garteln erleichtern. Bis auf die durch uns vor Saisonbeginn ausgesäten Kulturen müssen Sie sich jedoch nicht daran halten und können für die restliche Parzellenfläche mithilfe unserer detaillierten GemüseTipps Ihren eigenen Anbauplan erstellen. Unter Einhaltung unserer BioRegeln können Sie auch anderes Saatgut und Jungpflanzen verwenden.

(Je nachdem auf welcher Seite der Parzelle wir zu säen beginnen, kann der Anbauplan auch spiegelverkehrt sein.)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner